Teilnahmebedingungen hub8-Förderprogramm

Schreibe eine E-Mail oder auch einen Brief mit dem Betreff “Startup-Förderprogramm” an hub8 und erzähle uns darin kurz von deinem Unternehmen oder deinem Projekt. Die Länge der Nachricht hat keinen Einfluss auf die Erfolgschancen. (Die E-Mail richtest du bitte an info@hub8.de. Den Brief schickst du bitte frankiert an hub8 / Florian Mayer, Am Isarkanal 24, 81379 München.)

Teilnahmeberechtigt sind alle Unternehmen, die in den vergangenen 12 Monaten gegründet worden sind und Unternehmungen, die sich noch in der Vorgründungsphase befinden. Ebenfalls teilnahmeberechtigt sind soziale oder gemeinnützige Initiativen, die sich lediglich temporär zusammenschließen. Nicht teilnahmeberechtigt sind Agenturen oder andere Organisationen, wenn sie Projekte für Dritte erstellen lassen möchten.

hub8 fördert jeden Monat ein Startup oder Projekt. Dies sind 12 Förderpakete pro Kalenderjahr.

Teil des Förderpakets ist eine Unternehmenswebsite für das sich bewerbende Startup oder Projekt. Die Websites werden mit dem Content Management System WordPress realisiert.

Die Teilnahme erfordert keinen Bezug von Waren oder Dienstleistungen von hub8.

Ein Bezug von Waren oder Dienstleistungen von hub8 erhöht nicht die Chancen einer erfolgreichen Teilnahme an dem Programm.

Das Programm ist Personen vorbehalten, die in den vergangenen 24 Monaten keine Leistungen von hub8 bezogen haben.

So funktioniert die Auslosung: Bewerben sich soziale und gemeinnützige Projekte um das Förderprogramm, so wird der Gewinner aus diesen Bewerbern ausgelost. Bewirbt sich aktuell kein soziales Projekt um die Teilnahme, so wird der Monatsgewinner unter den übrigen Teilnehmern ausgemacht. Die Beurteilung, ob ein Projekt als sozial oder gemeinnützig eingestuft wird, obliegt hub8.

Jedes Startup oder Projekt wird maximal einmal gefördert.

Pro Startup-Förderprojekt stellt hub8 bis zu 50 Stunden zur Verfügung, 25 Entwicklerstunden und 25 Beratungsstunden.

Sollte die gewünschte Website nicht innerhalb von 25 Stunden zu realisieren sein, so steht es dem Geförderten frei, lediglich einen Teil der Website von hub8 realisieren zu lassen oder hub8 die Aufwände, die über die 25 Stunden hinausgehen, zu entgelten. Die Beurteilung des Aufwands obliegt allein hub8.

Sollten zur Durchführung des Projekts Produkte oder Leistungen von Dritten benötigt werden, so sind diese vom Geförderten zur Verfügung zu stellen. Dies gilt insbesondere für Domains, Hostingmöglichkeiten (Server), Themes, Plugins und Ähnlichem.

hub8 bemüht sich, die Websites innerhalb von 60 Tagen nach Aufnahme in das Förderprogramm zu realisieren. Der Geförderte hat allerdings keinen Anspruch auf die Erstellung der Website innerhalb dieses Zeitraums. Es besteht auch kein Rechtsanspruch auf die grundsätzliche Durchführung des Startup-Förderprogramms seitens hub8.

Sollten in einem Monat keine Bewerbungen für das Startup-Förderprogramm eingehen, kann hub8 Bewerbungen berücksichtigen, die vor dem entsprechenden Monat eingegangen sind.

Das Startup-Förderprogramm läuft bis auf Weiteres zeitlich unbefristet.

Die Teilnahmebedingungen für das Programm können jederzeit, ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen verändert werden. Für die Teilnahme sind die Bedingungen zum Zeitpunkt der Bewerbung relevant.

Das Startup-Förderprogramm kann seitens hub8 jederzeit und ohne Angabe von Gründen beendet werden.

Die Monatsgewinner werden jeweils bis zum 10. eines Kalendermonats per E-Mail benachrichtigt. Aus Gründen des Datenschutz werden keine persönliche Daten der Gewinner veröffentlicht.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.